SEACRAFT-TECHNOLOGIE

SEACRAFT verwendet in der Produktion innovative Materialien in höchster Qualität, darunter Aluminium aus dem Flugzeugbau und Technopolymere, die sehr robust, sicher und vielseitig sind. Die Scooter FUTURE UND GHOST eignen sich für Sport- und technische Taucher, ein spezielles Modell ist für den Rettungs- und den militärischen Einsatz vorgesehen.

Das geringe Gewicht, die zuverlässige und robuste Bauweise, die Ergonomie und ein außergewöhnlich leiser Antrieb sind besondere Merkmale, durch die sich SEACRAFT-Scooter von anderen Modellen auf dem Markt abheben.

Ein tauchbereiter FUTURE-Scooter wiegt nur 16 kg und lässt sich dank des ergonomischen Designs problemlos zum Tauchplatz oder an Bord transportieren. Zuverlässigkeit und Robustheit sorgen für eine lange Nutzungsdauer ohne den Scooter häufig zur Überprüfung öffnen zu müssen - problemloseer Betrieb Tag für Tag. Der externe Ladeanschluss (Standard) ermöglicht das Aufladen der Batterie, ohne den Scooter zu öffnen. Durch den Einsatz moderner Technologie in allen Entwicklungsphasen ist der derzeit modernste, kompakteste und leistungsfähigste Unterwasser-Scooter auf dem Markt entstanden.

Technologie


MOTOR

DER SEACRAFT-SCOOTER - der weltweit erste Unterwasser-Scooter, bei dem der Motor vollständig von Wasser umgeben ist und damit das derzeit innovativste Produkt dieser Art auf dem Markt. Speziell entwickelte und patentierte Lösungen eliminieren das Scooter-Drehmoment vollständig und machen eine Antriebswelle, sowie teure und unzuverlässige Dichtungen herkömmlicher Scooter-Antriebe überflüssig. Der vollständig von Wasser umgebene Motor ist deutlich robuster und leistungsbeständig und eliminiert Überhitzung im Inneren des Scooters. Die innovative Konstruktion erweitert die Einsatztiefe, die Nutzungsdauer und die Motorleistung. Die Motorparameter ermöglichen einen Direktantrieb und damit den effizienteren und zuverlässigeren Scooter-Betrieb.

DER PROPELLER - Die Antriebseinheit umfasst neben dem Motor den sog. Shroud, den Propeller und einen Stator. Diese Elemente wurden ebenfalls von Grund auf neu entwickelt, um die Motorleistung optimal zu nutzen. Als einziger Unterwasser-Scooter auf dem Markt verfügt der SEACRAFT-Scooter über einen speziellen Stator, der nicht nur das vom Scooter erzeugte Drehmoment eliminiert, sondern auch für mehr Schub sorgt und die Antriebseffizienz steigert. Motor und Propeller arbeiten nahezu geräuschlos zusammen, was die SEACRAFT-Scooter zu den derzeit leisesten Scootern auf dem Markt macht.

OLED-
Display
Das grafische OLED-Display des integrierten Computers ermöglicht die komplette und fortlaufende Steuerung aller Betriebsparameter des SEACRAFT-Scooters. Es zeigt alle wichtigen Betriebsparameter an, darunter Batterieladung, aktuelle Fahrstufe, Betriebsdauer, Leistungsaufnahme, Batteriespannung, sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Elektronikmodul. Der Benutzer kann während des Betriebs zahlreiche Funktionen und Parameter verändern. Hierzu zählen z. B. maximale Leistung, Beschleunigungsverhalten, Steuerungsmodus, Sicherheitseinstellungen und Fahrstufe (inklusive Rückwärtsgang). Die SEACRAFT-Scooter bieten als erste Weltweit umfassende Funktionen und eine präzise Darstellung der Leistungsdaten. Auf diese Weise lassen sich selbst anspruchsvolle Tauchgänge und Explorationen noch sicherer planen.

Handling
Die SEACRAFT-Scooter verfügen über einen komfortablen, doppelten Steuergriff mit integrierten Start-Stopp-Tasten und Fahrstufen-Wahltasten am OLED-Display. Auf diese Weise lässt sich der Scooter mit beiden Händen stabil steuern, was die Ergonomie erheblich verbessert und Ermüdung vorbeugt. Der Scooter kann im Zweihand- oder Einhand-Modus gefahren werden. Im Zweihand-Modus stoppt der Scooter beim Loslassen einer Taste sofort und fährt wieder an, sobald die Taste wieder gedrückt wird. Durch einen 'Doppelklick' mit einer Taste wechselt der Scooter zur höchstmöglichen Fahrstufe (Sprintfunktion). Durch einen erneuten 'Doppelklick' kehrt er wieder zur zuvor gewählten Fahrstufe zurück.
Über die Fahrstufen-Wahltasten kann der Benutzer 9 Standard- und 2 spezielle Fahrstufen anwählen (Turbo und Rückwärtsgang). Der Fahrstufenwechsel erfolgt sanft und ruckfrei. Die beiden speziellen Fahrstufen können bei Bedarf in der Konfiguration deaktiviert werden.

Design
SEACRAFT-Scooter unterscheiden sich allein schon durch ihr einzigartiges mechanisches Design von allen anderen Scootern auf dem Markt. Das SEACRAFT-Design verzichtet auf veraltete und unzuverlässige Wellenlösungen, Gestänge, Getriebe und trockenlaufende Motoren im Inneren des Scooters. Statdessen kommen moderne Steuerungs- und Überwachungssysteme aus dem Flugzeugbau, zeitgemäße, berührungsfreie Antriebslösungen, ultraleichte Komponenten und Materialienm sowie in zahllosen Simulationen hydrodynamisch optimierte Lösungen zum Einsatz, durch die der Scooter besonders leicht und reaktionsfreudig wird. Alle diese Innovationen im Scooter-Bau verhindern unter anderem ein Überhitzen des Steuerungssystems, des Scooter-Innenraums, des Motors, der Batterie und der Elektronik. Durch den von Grund auf neu entwickelten Stator erzeugt der Scooter einen stabilen und gerichteten Wasserstrom mit höherer Effizienz und mehr Schub und lässt sich dank des neutralisierten Drehmoments ganz entspannt und sprichwörtlich mit zwei Fingern steuern - im Gegensatz zu zahlreichen anderen Scootern auf dem Markt.
Sicherheit
und Komfort
Die präzise Anzeige des Batterie-Ladezustands und anderer Betriebsparameter auf dem Display des integrierten Computers, ein unabhängiger Hauptschalter, die unvergleichliche Steuerung/Konfiguration über zwei Tasten am Steuergriff mit Anzeige des Betriebsmodus, der Schutz vor versehentlicher Aktivierung, ein bequemer Tragegriff, ein dedizierter Transportständer, die Möglichkeit zum Aufladen der Batterie, ohne das Gehäuse zu öffnen und die umfassende Sicherheitselektronik sind nur einige Elemente, die jeden SEACRAFT-Scooter so sicher machen. Auch der Komfort wird groß geschrieben, denn schließlich wurden zahlreiche innovative Lösungen entwickelt, um unnötige Anstrenungen bei der Nutzung des Scooters zu eliminieren. Hierzu zählen die kompakte und leichte Bauweise, der ergonomische Doppelgriff für Ein- und Zweihandsteuerung und ein außergewöhnlich leiser Antrieb. Der von Grund auf neu entwickelte Stator eliminiert effektiv das von Scooter erzeugte Drehmoment und unterstützt dessen Vortrieb und Stabilität. Das umfassende Zubehör umfasst ein schnell verstellbares externes und internes Ballastsystem, komfortable Tragegriffe und Halterungen für Beleuchtung, Kameras und Videoausrüstung.

Leistung
SEACRAFT-Scooter verwenden Lithium-Ionen-Batterien der neuesten Generation, die sich durch hohe Kapazität, enorme Effizienz, Robustheit und kurze Ladezeiten auszeichnen. Das integrierte Batterie-Management und eine innovative Lösung in Form eines externen Ladeanschlusses ermöglichen das Aufladen der Batterie, ohne den Scooter zu öffnen. Mit einem Standard-Ladegerät beträgt die Ladedauer ca. 2,5 Stunden. Der in den Scooter integrierte Computer zeigt während des Aufladens den Ladestatus an. Die hohe Kapazität der verwendeten Batterien macht es in Verbindung mit der optimierten Antriebseffizienz möglich, über die bisherigen Zeitbeschränkungen beim Scooter-Einsatz hinauszugehen. Für jene, die nach noch mehr Reichweite und Laufzeit suchen, bietet SEACRAFT auch größere Batterien mit deutlich mehr Kapazität.

Merkmale
Seacraft-Scooter können vom Benutzer umfassend konfiguriert werden, indem die Betriebsparameter an die persönlichen Vorlieben angepasst werden. Der Scooter wird nicht nur mit einem dedizierten Ladegerät geliefert, sondern verfügt auch über einen komfortablen Tragegriff, der gleichzeitig als externer Ballastgurt dient, um den Scooter schnell und präzise austarieren zu können. Das weitere Zubehör umfasst eine spezielle Halterung für eine Unterwasserkamera, stabile Tragegriffe, eine elektronische Navigationsonsole mit Wegführung zum Ziel- und Ausgangspunkt, sowie SEACRAFT-Multifunktionslampen.